Pflegehinweise und Minenwechsel

Alle Schreibgeräte werden von uns aus besten verfügbaren Materialien und mit großer Sorgfalt in Handarbeit gefertigt. Die Edelholzstifte sind, ausgenommen der Mechanik, aus Naturprodukten gefertigt. Für die Oberflächenbehandlung wurden nur natürliche Materialien wie Schellack, Öle und/oder Wachse verwendet. Hinsichtlich der mechanischen Teile kann von unseren Stiften eine ähnliche Haltbarkeit erwartet werden wie von sonst im Handel erhältlichen Schreibgeräten guter Qualität. Das verwendete Holz ist ein veränderliches Naturmaterial. Das Aussehen der Stifte kann sich im Lauf der Zeit verändern.

Damit Sie lange Zeit Freude an Ihrem schönen Edelholz-Stift haben, sollten Sie einige Pflegehinweise beachten.

Um den Glanz der Oberfläche zu erhalten, reiben Sie den Stift von Zeit zu Zeit mit einem weichen Tuch aus Baumwolle oder Microfaser (z. Bsp. Brillentuch) ab.

Die Mechanik der Stifte bedarf bei normaler Benutzung keiner Pflege.

Was ist „Gift“ für ihren Edelholz-Stift, was sollten Sie vermeiden:

- Das Schreibgerät bitte nicht längere Zeit in die pralle Sonne legen. Das Holz könnte ausbleichen, die Oberfläche könnte stumpf und rau werden. Im schlimmsten Fall kann es passieren, dass das Holz Risse bekommt oder aufplatzt.Die Ablage Ihres Autos wäre im Sommer ein denkbar schlechter Platz.

- Vermeiden Sie, dass der Edelholz-Stift mit Nässe oder Lösungsmitteln in Berührung kommt. Falls dies doch einmal passiert, den Stift sofort abtrocknen und die Oberfläche mit einem weichen Baumwolltuch nachreiben. Falls Ihr Stift sehr in Mitleidenschaft gezogen worden ist, bin ich gerne bereit Ihnen mit Rat und Tat zu helfen.

- Vermeiden Sie, dass der Stift über scharfe Kanten oder schmirgelnde Flächen gezogen oder geschoben wird. Die Oberfläche kann verkratzt oder beschädigt werden.

Wir wünschen Ihnen viel Freude an Ihrem einmaligen Schreibgerät.

Ihre Drechsel-Werkstatt

Pflegehinweise und Minenwechsel als PDF Datei

Zuletzt angesehen